Artikelnr.:

Kartendrucker Fargo DTC1250e

790,00 € 790.0 EUR

790,00 €

(exkl. 16% USt, zzgl. Versandkosten)
Produkt derzeit nicht verfügbar
In den Warenkorb
Lieferzeit: 2-3 Werktage

Thermosublimationsdruck
ReWrite-Druckverfahren


Hersteller: HID Fargo


Kartendrucker Fargo DTC1250e

Der HID Fargo DTC1250e ist einer der schnellsten Direktkartendruckern auf dem Markt. Gerade einmal 16 Sekunden benötigt dieser Kartendrucker für die farbige Bedruckung eines Ausweises. 

Mit den vorhandenen Kapazitäten der Kartenzuführung (100 PVC-Karten) und des Auswurfs (30 bedruckte Karten), eignet sich dieser Drucker besonders für kleine Druckvolumen wie Besucherausweise, Mitgliedsausweise, Visitenkarten, Bibliotheksausweise oder auch Vereinsausweise.

Den schnellen Kartendrucker DTC1250e gibt es als Simplex-Ausführung für einseitige Drucke sowie als Duplex-Ausführung für beidseitig bedruckte Karten. Weiter lässt sich das Ethernet-Modell mit dem WiFi-Modul ausstattet und dadurch Kabellos im Netzwerk ansprechen.

 Weitere Information zum Kartendrucker Fargo DTC1250e 


Details zum Kartendrucker Fargo DTC1250e

  • Thermosublimationsdruck

  • ReWrite-Druckverfahren


Ausstattung des Kartendruckers:

Auf der rechten Seite des kleinen Fargo DTC2150e Simplex-Kartendruckers, befindet sich der Karteneinzug mit einem Fassungsvermögen von 100 Plastikkarten. Vorderseitig befindet sich die Öffnung zum Einsetzen der Farbbandkassette. Auf der linken Seite des Druckers ist der Kartenauswurf für 30 bedruckte Ausweise.

Der Fargo DTC2150e Duplex ist von der Ausstattung ähnlich wie der Simplex Drucker. Durch die installierte Wendeeinheit ist der Kartendrucker selber etwas größer.


Kartendrucker Fargo DTC 1250e - Technische Daten

Der HID Fargo DTC1250e ist einer der schnellsten Direktkartendruckern auf dem Markt. Gerade einmal 16 Sekunden benötigt dieser Kartendrucker für die farbige Bedruckung eines Ausweises. 

Optional ausgestattet mit dem Wifi-Modul (Antenne), lässt sich der Drucker kabellos und ungebunden von verschiedenen Bereichen nutzen.

Erhalten Sie hier einen Überblick über die technischen Details des Ausweisdruckers.

DruckEinseitig oder Beidseitig
Auflösung
300 dpi (11,8 Punkte/mm)
Druckgeschwindigkeit
 * 6 Sekunden pro Ausweis (K*); 8 Sekunden pro Ausweis (KO*); 16 Sekunden pro Ausweis (YMCKO*); 24 Sekunden pro Ausweis (YMCKOK*)
Farbband-Optionen
Benutzerfreundliche (EZ) Wegwerf-Farbbandkassette oder umweltfreundliche und ökonomischere (ECO) Nachfüll-Farbbandkassette.


EZ und ECO: 

  • Vollfarbe mit Prozessschwarz- und Overlay-Bereich, YMCKO*, 250 Druckeh 

  • Prozessschwarz (Standard), 1000 Drucke

Nur ECO: 

  • Vollfarbe mit Prozessschwarz- und Overlay-Bereich, YMCKO*, 350 Drucke

Nur EZ: 

  • Vollfarbe mit zwei Prozessschwarz-Bereichen und Overlay-Bereich, YMCKOK*, 200 Drucke 

  • Prozesschwarz- und Overlay-Bereich, KO*, 500 Drucke ƒ

  • Prozessschwarz (Premium), 1000 Drucke ƒ

  • Thermosublimationsschwarz- und Overlay-Bereich, BO*, 500 Drucke ƒ

  • Prozess-Grün, -Blau, -Rot, -Weiß, -Silber, -Gold, 1000 Drucke ƒ

  • Silber und Gold Metallic, 500 Drucke

  • Wiederbeschreibbar – kein Farbband erforderlich

Speicher
32MB RAM
Abmessung

Kartendrucker für einseitigen Druck:224 mm H x 348 mm B x 201 mm T

Kartendrucker für beidseitigen Druck: 249 mm H x 475 mm B x 234 mm T

Richtlinien

Sicherheit:

UL 60950-2, CSA C22.2 (60950-07), und CE; EMV: FCC Class A, CE (EN 55022 Class A, EN 55024), CCC, BSMI, KC

Garantie
Drucker – drei Jahre; Druckkopf – drei Jahre, unbeschränkter Pass mit UltraCard™
Weitere Druckeroptionen

Single Wire Ethernet und USB 2.0 interface zum Drucken und Kodieren 

(Anmerkung: Single Wire Ethernet Kodierung ist nur für iCLASS® , MIFARE® und 

kontaktgebundene Smartcard-Kodierung verfügbar) – Ethernet-fähiger Drucker unterstützt Wireless.

Zubehör; beidseitiges Druckmodul, Smartcard-Kodierungsmodule (kontaktgebunden/kontaktlos); 

Magnetstreifenkodierungsmodul; Druckerreinigungsset; Ethernet mit internem Druckerserver; 

sicheres Verbrauchsmaterialsystem

Druckverfahren
HDP-Thermosublimation/Harzband-Thermotransfer und TRW-Rewritable-Druckverfahren
Farben
Bis zu 16,7 Millionen/256 Abstufungen pro Pixel
Zulässige Kartenformate

CR-80 (3.375˝ ˝L x 2.125˝ B/85,6 mm L x 54 mm B)

CR-79 Selbstklebende Rückseite (3.313˝ L x 2.063˝ B/84,1 mm L x 52,4 mm B)

Zulässige Kartendicke
0,229-1,016 mm
Kapazität des Karteneinzugs
100 Karten (0,762 mm)
Kapazität des Kartenauswurfs
30 Karten (0,762 mm)
Kartenreinigung
Reinigungswalze in die Farbkassette integriert, Reinigungswalze wird automatisch bei Farbbandwechsel ausgetauscht
Softwaretreiber
Windows® XP/Vista™ (32 bit & 64 bit)/Server 2003 & 2008/Windows® 7/Windows® 8 
(32 bit & 64 bit)/ MAC OS X 10.5/10.6/10.7/10.8/Linux***
Software
Swift ID™ eingebettete Ausweiserstellungssoftware, Diagnose-Software FARGO Workbench™ mit Schmuckfarbenanpassung Color Assist™
Versorgungsspannung
100-240 VAC, 50-60 Hz, 1,6 A max.
Frequenz
50 Hz/60 Hz
Codieroptionen

Unterstützte Smartcard- und Magnetstreifentechnologien: 125 kHz (HID Prox) Leser; 

13,56 MHz (iCLASS® Standard/SE/SR/Seos, MIFARE Classic®, MIFARE Plus®, MIFARE DESFire®, 

MIFARE DESFire® EV1, ISO 14443 A/B, ISO 15693) Lese-/Schreib-Kodierer; kontaktgebundene 

Smartcard-Kodierer lesen und beschreiben alle ISO7816 1/2/3/4 Speicherkarten und 

Mikroprozessor-Smartcards (T=0, T=1) sowie Synchronkarten; ISO-Magnetstreifenkodierung, 

hohe und niedrige Koerzitivfeldstärke, Spuren 1, 2 und 3

* Gibt den Farbbandtyp und die Anzahl der Farbsegmente an, wobei die einzelnen Buchstaben für folgende Segmente stehen: Y=Gelb, M=Magenta,C=Cyan, K=Schwarz (K-Resin), O= Overlay, B=Thermosublimationsschwarz.

** Die Druckgeschwindigkeit ist ein Näherungswert und wird vom Zeitpunkt des Karteneinzugs in den Drucker bis zum Zeitpunkt des Auswerfens aus dem Drucker gemessen. Die Kodierzeit und die für die Bildverarbeitung durch den PC benötigte Zeit werden bei der Angabe der Druckgeschwindigkeit nicht berücksichtigt. Die Verarbeitungszeit ist abhängig von Dateigröße, CPU, RAM und den zum Druckzeitpunkt verfügbaren Ressourcen.

*** Linux-Versionen: Ubuntu 12.04, Debian 7.0, Fedora 18, Mandriva 2011, Red Hat 6.4, Open Suse 12.3